Hier sind einige besonders grausame Beispiel für Auto- oder auch Fahrradunfälle dargestellt. Insbesondere auf unbeleuchteten Radwegen kommt es leider immer wieder zu schlimmen Unfällen mit Igeln und sehr häufig werden die verletzten Tiere einfach liegen gelassen. Das kann es doch wirklich nicht sein...

magaritta.jpg
Margaritta hatte leider einen Autounfall und leidet nun unter SHT undv einem Becken- und Kieferbruch.
Cpt._Ahap2_25.9.12PICT0902.JPG
In diesem Zustand kam Cpt. Ahap bei uns an - überfahren und liegengelassen von einem Radfahrer auf dem Radweg an der Nidda in Florstadt. Radfahrer haben berichtet, daß solche Unfälle sich dort häufiger ereignen, da der Radweg (noch immer!) völlig unbeleuchtet ist und die Radfahrer diese aussterbenden Tiere der besonders geschützten Art nicht sehen können.....Das sollte uns zu denken geben!
Rapunzel3_8.7.12.JPG
Rapunzel kam auf Umwegen zu uns. Er war nachts angefahren und liegengelassen worden - sein Hinterbein war gebrochen und im Knie hatte sich Eiter gesammelt - auch er wurde sofort operiert.
ernestine1.jpg
Ernestine kam im November 2014 zu uns. Sie war angefahren und liegen gelassen worden. Ihr rechtes Hinterbein geborchen, Aufprall hinten links, linkes Hinterbein und rechts Vorderbein blutig, Bauch aufgebläkt....von Würmern, Milben etc. reden wir besser nicht.
     

© 2016 IGELMAMA e.V.